Nach einer Grundausbildung als klinische Heilpädagogin arbeitete ich zunächst mit Kindern, die Lernschwierigkeiten oder psychische Probleme hatten. Schliesslich war ich tätig im Bereich Gewaltprävention bei Jugendlichen und Förderung der sozialen und emotionalen Fähigkeiten.

 

Nach dem Psychologiestudium an der Universität Lausanne arbeitete ich als Psychologin in der bif (Beratungs-und Informationsstelle) in Zürich für Frauen, die Gewalt in der Ehe erleben. 

 

Spezialisiert in Gestalttherapie an der Ecole Parisienne de Gestalt, führe ich in meiner Praxis in Erlenbach Einzel- oder Paargespräche durch. 

 

Meine letzte Ausbildung in traditioneller chinesischer Medizin in Shanghai ermöglicht es mir, auch auf psychosomatische Probleme einzugehen. Massage, Reflexzonenmassage, die Arbeit an den Meridianen zur Freisetzung von blockierter Energie und Schröpfen sind komplementäre Methoden, die ich verwende, wenn die Kunden es wünschen.

 

Dank zahlreicher Reisen und verschiedener längerer Auslandaufenthalten in den letzten 20 Jahren konnte ich eine Vielzahl von bereichernden Erfahrungen sammeln, die mein Interesse für die Fragen der Expatriierung, Integration und Suche nach dem Ich geweckt haben. Ich bin Mutter von drei Mädchen.

 

Ich bin Mitglied der FSP (Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen), dem Züpp (Kantonalverband der Zürcher Psychologinnen und Psychologen), der SSRGT (Sociéte Suisse Romande de Gestalt Thérapie) und bin von der ASCA (Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin) anerkannt.